CLUSTERKOPFSCHMERZ: ENDLICH HOFFNUNG

KUNDE: AUTONOMIC TECHNOLOGIES INC. (ATI)

Patienten mit Clusterkopfschmerzen müssen fast unerträgliche Qualen aushalten. Die Attacken sind so stark, dass manche Patienten sich selbst verletzen, um sich davon abzulenken. Da viele Betroffene auch von Suizidgedanken berichten, wird der Schmerz auch als Selbstmord-Kopfschmerz bezeichnet.

ATI sorgt jetzt mir einer neuen Therapie für Hoffnung: Die Pulsante™ SPG-Stimulationstherapie, bei der der Schmerzteufelskreis mithilfe eines Mini-Implantats in der Wange und elektrischen Impulsen gestoppt wird.

Mit einer integrierten Aufklärungskampagne leisten wir einen wichtigen Beitrag, das bislang unbekannte Krankheitsbild Clusterkopfschmerz in Deutschland einzuführen und zahlreiche Betroffene sowie Fachkreise über die neue Therapieform zu informieren. Dazu zählen Media Relations, Klinikmarketing, die Kommunikation mit KOLs und Selbsthilfegruppen,  Testimonial Stories, Social Media sowie Patientenveranstaltungen.

Die Highlights: Neben einer breiten Berichterstattung (u.a. Focus, Bild, ZDF), gut besuchten Patientenveranstaltungen (u.a. über 150 Besucher in der Berliner Charité) freut uns besonders das direkte Feedback vieler Betroffener, die endlich wieder Hoffnung für ihr Leben schöpfen.

Unsere Rolle: Strategie, Konzeption, Content, Media Relations, Events, KOL-Kommunikation.